Die klassische Musik hat im Vergleich zum 17. bis frühen 20. Jahrhundert einige ihrer Bekanntheiten eingebüßt. Trotzdem beeindruckt und inspiriert dieses Musikgenre. Klassische Musik hat berühmte Komponisten hervorgebracht, die massiv zum Genre beigetragen haben.

Trotz der Tatsache, dass die großen Komponisten aus der klassischen Musik stammen, sind ihre Meisterwerke und Bewegungen in Rockkonzerten und Blockbuster-Filmen immer noch weit verbreitet. Während der alten Tage wurde das Komponieren von Musik geregelt und dies führte möglicherweise dazu, dass die beste klassische Musik aller Zeiten gemacht wurde.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der bekanntesten klassischen Komponisten der linken Hand in der Musikindustrie.

Johann Sebastian Bach

1. Johann Sebastian Bach

Der Deutsche wird oft von vielen als der begabteste Komponist aller Zeiten angesehen. Eine bemerkenswerte Leistung, wenn man bedenkt, dass die klassische Musikzeit viele musikalische Genies wie Mozart hervorgebracht hat. Bache schuf jedoch keine neuen Musikstile, sondern perfektionierte alle seine Werke mit seiner Liebe zur Komplexität – was viele Komponisten mieden – mit der Fuge, einer Struktur, die andere große klassische Komponisten wie Mozart und Beethoven nicht mochten schreibe sie.

Viele Musikwissenschaftler schreiben universelle Meisterwerke in allen Genres und betrachten Bachs Komposition “Messe in h-Moll” als das fabelhafteste Musikwerk, das jemals geschrieben wurde.

2. Wolfgang Amadeus Mozart

Bereits im Alter von fünf Jahren war Mozart europaweit bekannt für seine Fähigkeiten in den Bereichen Klavier, Violine und Komposition. Einige halten Mozart für den begabtesten Komponisten der Geschichte. Der Österreicher komponierte über 600 Werke aller seinerzeit bekannten Musikrichtungen.

Zu seinen weithin anerkannten Werken gehören Opern wie Die Zauberflöte und Die Hochzeit des Figaro, Requiem, Sinfonie Nr. 40, Sinfonie Nr. 25 und Klaviersonate, um nur einige zu nennen. Seine Perfektionierung des klassischen Modus trug dazu bei, Beethoven zu einem neuen Stil zu führen, anstatt diesen musikalischen Höhepunkt zu imitieren.

Ludwig van Beethoven

3. Ludwig van Beethoven

Der gebürtige Deutsche war maßgeblich an der Umstellung von klassischer auf romantische Musik beteiligt und gilt als Erfinder des Genres. Seine Karriere begann damit, dass er die Werke von Haydn und Mozart kopierte, wobei einige seiner bedeutendsten Werke die 9. Symphonie waren. Obwohl Beethoven 25 Jahre lang taub war, ließ er sich von seiner Verfassung nicht in die Quere kommen, als er in dieser herausfordernden Phase seines Lebens die 9. Symphonie komponierte. Weitere berühmte Kompositionen sind das 5. Klavierkonzert, das Violinquartett und Misa Solemnis.

4. Guissepe Verdi

Verdi ist vor allem für seine bis heute beliebten Opern bekannt. Verdi wurde in Italien geboren und hatte nach dem Tod seiner Frau und dem Scheitern seiner zweiten Oper fast aufgehört, Musik zu machen.

Wie es das Schicksal wollte, erholte sich Verdis Schicksal, nachdem seine Komposition Nabucco ein Erfolg wurde. Infolgedessen komponierte er später große Stücke, bis er als Italiens berühmtester Opernkomponist galt. Neben Nabucco schrieb er die bekannten Stücke wie; Ernani, Macbeth, Luisa Miller, Rigoletto und seine berühmtesten Werke Aida Otello und Falstaff.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *