Über uns

Wir bieten Klassikern eine Fülle von Informationen über Komponisten, Dirigenten und Orchester aus der Welt der Klassik.
Einzigartig
Kreativ
Eigenartig

Galerie

Unsere Musikliebhaber

Testimonials

Klassische Musikgenres

Orchestermusik
Orchestermusik ist vielleicht eine der beliebtesten und beständigsten Arten klassischer Musik. Ihre Ursprünge reichen bis in die Barockzeit zurück, als sich die Idee größerer Instrumentalistengruppen zu entfalten begann.
Das Konzert
Das Konzert als eine Art klassische Musik ist von gleicher Bedeutung. Die Idee hinter einem Konzert ist, einem Solisten oder im Falle eines Concerto Grosso, einer Gruppe von Solisten, die Möglichkeit zu geben, mit einem Orchester zu spielen und gegen dieses zu spielen.
Gesangs- oder Chormusik
Gesangs- oder Chormusik, sowohl geistliche als auch weltliche, ist seit Jahrhunderten das Rückgrat der klassischen Musik. Zwei Schlüsseltypen der Chormusik bilden die Grundpfeiler des Vokalrepertoires. die Messe und die Oper.
Sänger
Musiker
Komponisten

Unser Team

Lernen Sie die Menschen kennen, die das Rückgrat unserer Musik bilden
Lucas Schäfer
Lucas Schäfer

Komponist

    Jessica Keller
    Jessica Keller

    Sänger

      Luca Faust
      Luca Faust

      Pianist

        Neueste aus dem Blog

         

        Eigene Band gründen – die besten Erfolgstipps!

        Wenn Musik auch Ihre Leidenschaft ist und Sie in Ihrem Bekanntenkreis ein paar Leute haben, die genauso musikalisch sind wie Sie, dann sollten Sie sich Gedanken darüber machen, eine Band zu gründen. Dadurch, dass Musik nach wie vor beim Großteil der Menschen so beliebt ist, haben Sie gute Chancen in Ihrem Umfeld bekanntzuwerden.

        In diesem Artikel erfahren Sie ein paar wichtige Tricks, damit auch Sie Ihre Zuhörerschaft ausweiten können.

        Richtige Bandmitglieder finden

        Musiker sollten ihr Talent ausnutzen, um mit ihrem Gesang andere Menschen zu berühren. Sind Sie beispielsweise in einem Chor oder einem anderen musikalischen Verein ist es leicht, Gleichgesinnte zu finden. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass Sie sich überlegen, ob Ihr gemeinsam harmoniert oder nicht. Nicht jeder Mensch passt musikalisch zusammen, sodass Sie es am besten mit langen Gesprächen bzw. Proben herausfinden sollten. Haben Sie enge Freunde, die auch musikalisch sind, sollten Sie gleich zu Beginn prüfen, ob Sie alle auf derselben Stufe sind und ob Sie dieselben Absichten hegen. Ansonsten kann auch eine fremde Person perfekt die Position des Sängers, des Gitarrenspielers oder eines anderen Instrumentes einnehmen.

        Welche Musikstil möchten Sie spielen?

        Bevor Sie richtig durchstarten können, ist es wichtig, dass Sie sich gemeinsam mit den Bandmitgliedern überlegen, welches Genre Sie bedienen möchten. Hier muss nicht eine 100 % Einigkeit bestehen, aber dennoch sollte man sich auf eine ähnliche Musikrichtung einigen. Wenn Sie sich unsicher sind, dann machen Sie einfach eine Probe und versuchen sich auf einen bestimmten Stil einzuschwingen. Meist ergibt sich das von selbst.

        Offenheit und Ehrlichkeit

        In jeder Branche und jedem Lebensbereich, in dem Menschen zusammenarbeiten oder etwas gemeinsam kreieren möchten, ist ein Punkt sehr wichtig: Jede Person sollte offen und ehrlich mit den anderen sprechen. Wenn Ihnen also etwas Negatives an den jeweils anderen auffällt, dann sollten Sie dies genauso ansprechen, wie etwas das Ihnen gut gefällt.

        In gemeinsamen Gesprächen sollten Sie betonen, dass Ihnen dieser Punkt sehr wichtig ist.

        Bandname

        Wer das Ziel hat, eine erfolgreiche Band zu werden, sollte sich auch mit der Namensfindung auseinandersetzen. Häufig kann es zu Unstimmigkeiten innerhalb der Band kommen – das ist vollkommen normal. Wichtig ist, dass Sie sich auf einen Namen einigen, der für alle in Ordnung ist.

        Proberaum anmieten

        Wenn Sie die Möglichkeit haben, zu Hause zu trainieren, dann können Sie sich damit sehr viele Kosten sparen. Ansonsten ist es notwendig, dass Sie einen Raum oder ein Büro suchen. Es gibt genügend Büroräume zu mieten – so finden Sie auch in Ihrer Stadt die passenden Räumlichkeiten. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass Sie sich bereits im Vorhinein im Klaren werden, wie das finanziell gestemmt werden soll. So ist es am sinnvollsten, wenn Sie die Miete untereinander zu gleichen Teilen aufteilen.

        Regelmäßige Proben

        Vor allem zu Beginn ist es bedeutsam, dass Sie regelmäßig Proben machen. Nur so können Sie sich aufeinander abstimmen und aneinander lernen. Erfolgreiche Bands erkennt man nicht nur daran, dass jeder einzelne gut singen bzw. musizieren kann, sondern an der Tatsache, dass die Bandmitglieder miteinander harmonieren.

        Daneben muss natürlich jeder auch zu Hause an den einzelnen Liedern üben, sodass Sie auch vor Publikum tadellos abgespielt werden können.

        Gesangsunterricht

        Der Sänger Ihrer Band sollte eventuell auch Gesangsunterricht nehmen, damit er sich auch hier immer weiterbilden kann. Je besser er nämlich beim Singen wird, desto authentischer wirkt auch Ihr Auftritt. Denn neben der musikalischen Begleitung ist vor allem der Gesang ausschlaggebend, ob eine Band erfolgreich ist oder nicht.

        Auftritte planen

        Nun kommt einer der wichtigsten Punkte – wenn Sie nun genügend geprobt haben, sollten Sie sich um Auftritte bemühen. So können zum Beispiel private Partys in Ihrem Umkreis, Hochzeiten von Bekannten oder andere Feiern ideal sein, um die ersten Erfahrungen zu sammeln.

        Fazit!

        Eine Band zu organisieren braucht ein bisschen Zeit – vor allem, wenn es darum geht, die richtigen Bandmitglieder sowie einen passenden Namen zu finden.

        Wenn Sie nicht zu Hause üben können, sollten Sie sich einen Raum mieten.

        Das könnte Musikfans auch interessieren: https://www.musikrezensionen.de/otto-nicolai-il-templario/948/.

        Wie wirkt sich Musik auf das ungeborene Kind aus?

        Überall liest man, dass man als schwangere Frau Kopfhörer mit klassischer Musik auf den Babybauch legen soll. Scheinbar soll sich das beruhigend auf das kleine Wesen auswirken.

        Ob dies wirklich so ist, erfahren Sie in diesem Artikel.

        Ab wann können ungeborene Kinder hören?

        Studien zufolge können Babys im Bauch ab der 23. Schwangerschaftswoche Geräusche hören. Das heißt, ab diesem Zeitpunkt nehmen sie nicht mehr nur Schwingungen wahr. Zu Beginn der Schwangerschaft hört das ungeborene Kind nur den Herzschlag der Mutter sowie all die sanften Geräusche, die der Körper der schwangeren Frau macht. Durch das Hören nimmt das Baby theoretisch bereits an der Außenwelt teil, auch wenn es sich selbst nicht direkt mitteilen bzw. nur mit Bewegungen darauf reagieren kann.

        Sollen werdende Mütter häufiger Musik hören?

        Wenn Sie als schwangere Frau gerne Musik hören, dann sollten Sie das in Ihrer Kugelzeit weitermachen. Es muss auch gar nicht immer nur klassische Musik sein, wenn Sie Rock oder Pop lieben.

        Falls Sie sich diesbezüglich unsicher sind, sollten Sie sich folgende Punkte merken:

        • Molltonarten und schwebende Rhythmen sorgen für Beruhigung
        • Durtonarten und akzentuierte Rhythmen hingegen sind perfekt dafür geeignet, wenn man eine belebende Wirkung erzielen möchte.

        Kein Baby ist gleich – so kann es zum Beispiel sein, dass Ihr Ungeborenes bei Mozart total hibbelig und bei einer wilden Rockmusik mit E-Gitarre beruhigt wird.

        Selbst Musik machen – beruhigend für Mutter und Kind

        Werdende Mütter, die selbst gerne Musik machen, sollten unbedingt auch in der Schwangerschaft damit weitermachen. Sanfte Klavier- oder Gitarrenmusik kann für eine beruhigende Stimmung bei Ihnen und Ihrem Kind sorgen. Vor allem, wenn Sie es gerne machen, spürt das Kind Ihre Ruhe und passt sich dem an.

        Bevor Sie mit dem Spielen loslegen, müssen Sie wissen, wie man eine Gitarre richtig stimmt.

        Fazit!

        Musik tut Ihnen und dem ungeborenen Kind gut – es lässt sich aber nicht pauschal sagen, welche Musik dabei am besten ist.

        Das könnte Sie auch interessieren: https://www.welt.de/wissenschaft/article809008/Wie-Musik-schlau-macht.html.

        Beste Komponisten für klassische Musik

        Die klassische Musik hatte schon immer einen fairen Anteil an Liebhabern, die man am besten als Musikliebhaber bezeichnen kann. Die Männer und Frauen, die dieses Feld gedrängt haben, haben ihre eigene Formel gemischt und die Musik lebendig in die überwiegende Mehrheit gebracht. Stil, Innovation und Kreativität waren ihre Vorlieben, als sie begannen, einige immergrüne Songs zu schreiben, die ewig halten werden. Wenn also jemand eine Liste der besten Komponisten aller Zeiten erstellen müsste, dann würde das ein wenig wie diejenige aussehen, die man unten sehen kann.

        Ludwig van Beethoven (1770-1827)

        Ludwig van Beethoven

        Das Musikfeld hat noch nie ein einzigartiges Talent wie Beethoven erlebt und wird es vielleicht nie wieder erleben. Beethoven war ein deutscher Komponist, der von vielen als der beste Komponist aller Zeiten angesehen wurde. Er erweiterte die Kenntnisse seines Lehrers und brachte die Dinge auf eine andere Ebene. Seine Musik sprach für sich selbst, und er machte jedes Mal, wenn er spielte, ein Zeichen. Obwohl viele der Meinung waren, dass progressive Gehörlosigkeit seiner Karriere nicht helfen könnte, war es Beethoven egal, da seine Musik den Unterschied machte. Die Symphonie Nr. 9 in d-Moll, Op 125 gilt als eines seiner bemerkenswertesten Werke aller Zeiten.

        Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

        Wolfgang war ein österreichischer Komponist der Klassik und gilt als einer der größten Komponisten der westlichen Musik. Neben der Komposition von Musik, die alle Genres abdeckte, galt Mozart auch die Fähigkeit, ab dem Alter von fünf Jahren Musik zu schreiben. Zu seinen bemerkenswerten Werken gehören The Marriage of Figaro, Clarinet Quintet in A-Dur und so weiter. Seine Musik war unverwechselbar und stand unter den anderen hoch.

        Johann Sebastian Bach (1685-1750)

        Johann Sebastian Bach

        Johann wurde immer für sein Talent anerkannt, wurde aber nie für Kompositionen anerkannt. In den ersten Tagen glaubten verschiedene Komponisten, dass Johann’s Werk altmodisch sei und nie mit der Zeit stand. Aber all das änderte sich, als eine Wiederentdeckung im 19. Jahrhundert ihn an die Spitze brachte, wo er es verdient hatte. Brandenburgische Konzerte, BWV 846-893, Suiten für unbegleitetes Cello gehören zu seinen schönsten Werken aller Zeiten.

        Richard Wagner (1813-1883)

        Richard Wagner war ein deutscher Komponist, der für die Revolutionierung der westlichen Musik verantwortlich gemacht wurde. Obwohl die Leute ihn für seine Arbeit bewunderten, stimmten einige andere nicht mit seinen Ansichten überein, die hauptsächlich antisemitisch waren. Aus diesem Grund galt er als eine der umstrittensten Persönlichkeiten der Musikgeschichte. Ansonsten hat ihn seine Musikkarriere an die Spitze gebracht, und kein anderer Komponist hat ihn erreicht. Der Fliegende Holländer, Lohengrin, Tristan und Isolde und Parsifal sind einige seiner absoluten Klassiker. Die Operntradition war ein solcher Prozess, der dank der Fähigkeiten von Richard Wagner stark verändert wurde. Ob Sie mit seinen Ansichten einverstanden sind oder nicht, die Dinge schienen sich zu entwickeln, wenn es um seine Musik geht.

        7 Beste Klassische Musikstücke Für Kinder

        Kinder

        1. Saint-Saëns – Karneval der Tiere

        Saint-Saëns ‘große zoologische Fantasie’ ist schön, lustig und klug zugleich. ‘The Swan’, einer der kultigsten Sätze, wird für zwei Klaviere und ein Cello-Solo gespielt. Die beruhigende Celloklänge repräsentiert das mühelose Gleiten des Vogels, während die rollenden Klavierakkorde ein musikalisches Bild der versteckten Füße des Schwans zeichnen, die wild paddeln unter Wasser.

        2. Tschaikowsky – Schwanensee

        Vom anmutigen Walzer in Akt I bis zum verspielten „Dance of the Cygnets“ ist diese Musik einfach magisch. Tschaikowskys Ballett erzählt die Geschichte der untergegangenen Liebe von Prinz Siegfried und Prinzessin Odette, die vom bösen Baron von Rothbart in einen Schwan verwandelt wurde.

        Der Bann kann nur gebrochen werden, wenn jemand, der noch nie zuvor geliebt hat, einen Eid der unsterblichen Liebe schwört und verspricht, sie zu heiraten. Der Prinz erklärt Odette seine Liebe und verspricht, für immer treu zu sein … aber ihr Ende ist nicht so süß.

        Prokofjew - Peter und der Wolf

        3. Prokofjew – Peter und der Wolf

        Wenn es berühmte Namen sind, nach denen Sie suchen, wurde Prokofjews symphonisches Märchen für Kinder von einigen der Besten der Branche erzählt. David Bowie, Patrick Stewart und Alexander Armstrong haben sich alle der Kindergeschichte des russischen Komponisten verschrieben.

        Jede Figur in der Geschichte wird durch ein Instrument im Orchester dargestellt: die Ente durch eine Oboe, der Großvater durch ein Fagott, der Vogel durch eine Flöte und der Wolf durch drei Hörner. Vor einer Aufführung werden die Instrumente in der Regel den Kindern gezeigt, wodurch sie den einzigartigen Klang jedes Orchesterinstruments verstehen.

        4. Beethoven – Für Elise

        Beethovens Bagatelle Nr. 25 in a-Moll wird selten in solch grandiosen Begriffen erwähnt; Stattdessen bezeichnen ihn alle, die ihn kennen und lieben, einfach mit seinem Spitznamen „Für Elise“.

        Die eingängige Klaviermelodie ist kurz, süß und wunderschön einfach – und wenn es jemals ein Stück gab, das Kinder mit musikalischen Neigungen zum Klavierspielen inspirieren könnte, dann ist es dies.

        5. Strauss – Die schöne blaue Donau

        Daraus, seinem berühmtesten Musikstück, verdient Johann Strauss der Jüngere seinen Spitznamen “King of the Waltz”. Von den schimmernden Streichern zu Beginn bis zu seiner fantastischen Walzermusik und der fleischigen Musik, die von den Celli gespielt wird, entführt uns Strauss auf eine herrlich beschreibende musikalische Reise.

         

        6. Mozart – Eine Kleine Nachtmusik

        Der eigentliche Titel für diesen mehrjährigen Mozart-Favoriten ist Serenade Nr. 13 in G, obwohl es sich um den informellen Titel des Stücks handelt, “Eine Kleine Nachtmusik”, der feststeckt.

        Geschrieben als Mozart erst 31 Jahre alt war, ist es ein erhebendes Musikstück, das perfekt für junge Zuhörer geeignet ist und sich durch seine herrlich melodischen Streicher auszeichnet.

        7. Tschaikowsky – Der Nussknacker

        Von dem eleganten “Walzer der Blumen” bis zum aufregenden “Russischen Tanz” ist die Partitur von Tschaikowskys bezauberndem Ballett ein Fest aus wundervollen Melodien. Weitere Favoriten sind der “Tanz der Zuckerpflaumen-Feen” und der “Tanz der Rohrflöten”.

        Trotz seiner ausdauernden Fähigkeit, das Weihnachtspublikum zu verzaubern, wird die Musik des Nussknackers das ganze Jahr über von Familien und kleinen Kindern geliebt.

        Berühmte Klassische Komponisten

        Klassische Komponisten

        Die klassische Musik hat im Vergleich zum 17. bis frühen 20. Jahrhundert einige ihrer Bekanntheiten eingebüßt. Trotzdem beeindruckt und inspiriert dieses Musikgenre. Klassische Musik hat berühmte Komponisten hervorgebracht, die massiv zum Genre beigetragen haben.

        Trotz der Tatsache, dass die großen Komponisten aus der klassischen Musik stammen, sind ihre Meisterwerke und Bewegungen in Rockkonzerten und Blockbuster-Filmen immer noch weit verbreitet. Während der alten Tage wurde das Komponieren von Musik geregelt und dies führte möglicherweise dazu, dass die beste klassische Musik aller Zeiten gemacht wurde.

        Nachfolgend finden Sie eine Liste der bekanntesten klassischen Komponisten der linken Hand in der Musikindustrie.

        Johann Sebastian Bach

        1. Johann Sebastian Bach

        Der Deutsche wird oft von vielen als der begabteste Komponist aller Zeiten angesehen. Eine bemerkenswerte Leistung, wenn man bedenkt, dass die klassische Musikzeit viele musikalische Genies wie Mozart hervorgebracht hat. Bache schuf jedoch keine neuen Musikstile, sondern perfektionierte alle seine Werke mit seiner Liebe zur Komplexität – was viele Komponisten mieden – mit der Fuge, einer Struktur, die andere große klassische Komponisten wie Mozart und Beethoven nicht mochten schreibe sie.

        Viele Musikwissenschaftler schreiben universelle Meisterwerke in allen Genres und betrachten Bachs Komposition “Messe in h-Moll” als das fabelhafteste Musikwerk, das jemals geschrieben wurde.

        2. Wolfgang Amadeus Mozart

        Bereits im Alter von fünf Jahren war Mozart europaweit bekannt für seine Fähigkeiten in den Bereichen Klavier, Violine und Komposition. Einige halten Mozart für den begabtesten Komponisten der Geschichte. Der Österreicher komponierte über 600 Werke aller seinerzeit bekannten Musikrichtungen.

        Zu seinen weithin anerkannten Werken gehören Opern wie Die Zauberflöte und Die Hochzeit des Figaro, Requiem, Sinfonie Nr. 40, Sinfonie Nr. 25 und Klaviersonate, um nur einige zu nennen. Seine Perfektionierung des klassischen Modus trug dazu bei, Beethoven zu einem neuen Stil zu führen, anstatt diesen musikalischen Höhepunkt zu imitieren.

        Ludwig van Beethoven

        3. Ludwig van Beethoven

        Der gebürtige Deutsche war maßgeblich an der Umstellung von klassischer auf romantische Musik beteiligt und gilt als Erfinder des Genres. Seine Karriere begann damit, dass er die Werke von Haydn und Mozart kopierte, wobei einige seiner bedeutendsten Werke die 9. Symphonie waren. Obwohl Beethoven 25 Jahre lang taub war, ließ er sich von seiner Verfassung nicht in die Quere kommen, als er in dieser herausfordernden Phase seines Lebens die 9. Symphonie komponierte. Weitere berühmte Kompositionen sind das 5. Klavierkonzert, das Violinquartett und Misa Solemnis.

        4. Guissepe Verdi

        Verdi ist vor allem für seine bis heute beliebten Opern bekannt. Verdi wurde in Italien geboren und hatte nach dem Tod seiner Frau und dem Scheitern seiner zweiten Oper fast aufgehört, Musik zu machen.

        Wie es das Schicksal wollte, erholte sich Verdis Schicksal, nachdem seine Komposition Nabucco ein Erfolg wurde. Infolgedessen komponierte er später große Stücke, bis er als Italiens berühmtester Opernkomponist galt. Neben Nabucco schrieb er die bekannten Stücke wie; Ernani, Macbeth, Luisa Miller, Rigoletto und seine berühmtesten Werke Aida Otello und Falstaff.

        Beliebteste Instrumente In Der Klassischen Musik

        Instrumente

        In unserer modernen Welt hat klassische Musik keinen Platz im Mainstream-Geschmack. Wenn die Mehrheit der Menschen über klassische Musik nachdenkt, denkt sie normalerweise an langweilige Orchestermusik, die in einem verschwenderischen Konzertsaal für Elitisten, Nerds oder alte Leute aufgeführt wird. In Wahrheit ist klassische Musik nur ein weiteres Musikgenre, das Menschen unterhalten soll, und es ist vielfältig wie die heutige Musik.

        Angesichts der Tatsache, dass Standardmusik eine Reihe von Genres wie Rock, Country, Hip-Hop, Rap und Pop umfasst, umfasst die klassische Musik verschiedene Kategorien. Die größte dieser Gruppen sind vier Hauptperioden; Zeitgenössisch, Romantisch, Klassisch und Barock; Es gibt keine andere Möglichkeit, klassische Musik zu klassifizieren, als Musik, die zu den genannten Zeiträumen gehört. So wie klassische Musikstücke gruppiert werden, werden klassische Musikinstrumente in verschiedene Familien eingeteilt, je nachdem, wie das Gadget klingt. Es gibt vier Gruppen von Instrumentenfamilien: Percussion, Blechbläser, Holzbläser und Streicher.

        1. Die Saiten

        In der Streicherfamilie gehören Geige, Bratsche, Cello und Kontrabass zu den gebräuchlichsten Instrumenten. Zum Spielen von Streichinstrumenten wird gezupft, geschlagen und ein Bogen aus Holz und Rosshaar darüber gezogen. Die Geräte werden aus zusammengeklebten Holzstücken hergestellt, wobei die Klangqualität von der Form, dem für den Bau des Instruments verwendeten Holz, der Breite der Ober- und Rückseite und schließlich der Lackbeschichtung der Außenfläche abhängt. Bei allen vier Saiteninstrumenten mit vier Saiten ist der Bass der größte und die niedrigste Begleittonhöhe in der heutigen Sinfonie. Das Cello wird auch als Violoncello bezeichnet und ist in perfekten Quinten gestimmt. Darüber hinaus ist die Violine das kleinste der Saiteninstrumente und hat die kleinste und höchste Tonhöhe in dieser Familie, wobei die Viola etwas größer ist, aber einen tieferen und tieferen Klang bietet.

        2. Die Holzbläser

        Diese hauptsächlich aus Holz gefertigten Instrumente des Orchesters sind Röhren mit einer Öffnung an einem Ende und einem Mundstück am anderen Ende. Zusammen mit seiner Länge sind Lochreihen mit Metallkappen versehen, die als Tasten bezeichnet werden und beim Drücken unterschiedliche Noten erzeugen, wobei sich der Klang in Abhängigkeit von der Luft ändert, die das Instrument verlässt. Zu den Instrumenten dieser Familie gehören in der Reihenfolge des absteigenden Grundtons Flöte, Piccolo, Oboe, Klarinette, Fagott und schließlich das Saxophon.

        Die Percussion-Familie

        3. Die Percussion-Familie

        Instrumente in dieser Kategorie erzeugen Klang auf drei Arten; Schlagen, Schütteln oder Schaben. Diese Instrumente können entweder gestimmt oder nicht gestimmt sein, was sich auf die dadurch erzeugten Noten auswirkt. Bei gestimmten Instrumenten sind die gelieferten Tonhöhen spezifisch, wohingegen nicht gestimmte Instrumente keinen bestimmten Ton haben. Zu den besonderen Melodieinstrumenten gehören Marimba, Pauke und Xylophon, während unbestimmte Pitch-Percussion-Instrumente die Bassdrum, die Becken und die Snare-Drum umfassen. Die Percussion-Familie ist vielfältig, viele davon sind globale Instrumente mit einem anderen kulturellen Hintergrund. Weitere Instrumente der Percussion-Familie sind Kastagnetten, Rasseln, Maracas, Gong und Glockenspiele.

        4. Der Messing

        Die Instrumente dieser Familie bestehen aus langen Röhren, die sich zum Ende hin zu einer glockenartigen Form erweitern. Das Krümmen und Verdrehen der Rohre wird in verschiedene Formen gebracht, um sicherzustellen, dass sie leicht zu halten und zu spielen sind. Das Instrument erzeugt einen Klang, wenn der Spieler Luft durch das Mundstück bläst, wodurch Luft gegen den inneren Rand des Instruments vibriert. Die Ventile sind mit den verlängerten Rohren verbunden und öffnen und schließen beim Drücken verschiedene Rohrabschnitte. Wenn Sie die Länge des Rohrs erhöhen, wird ein geringerer Schall erzeugt. Um die Stimmung zu ändern, ändert der Instrumentenspieler die Öffnung und Steifheit seiner Lippe am Mundstück, um eine Variation der Tonhöhe zu erzeugen. Trompete, Posaune, Bassposaune, Waldhorn und Tuba sind die Instrumente der Blechbläserfamilie.

        Darsteller, Die Uns In Die Welt Der Klassischen Musik Bringen

        Künstler

        Zwischen Konzerten, großartigen Musikern, Workshops, Vorträgen und Vorlesungen finden jedes Jahr Festivals statt, die uns eine vollständige musikalische Perspektive bieten, und Stücke wie die folgenden, die uns dabei helfen, die Konzepte der Musik zu vertiefen und dieser aufregenden Welt ein Stück näher zu kommen. Lass uns klassische Musik genießen!

        Der klassische Stil

        Der als einer der besten italienischen Musiker geltende Komponist, Pianist und Musikwissenschaftler Giovanni Bietti erklärt, woher der Begriff und die Geschichte der Entstehung des Konzepts der klassischen Musik mit seinen Interpretationen jener großen Musiker stammen, deren Musik eine Zeitreise hinter sich hat und noch ist gehört. Andererseits erzählt der klassische Pianist Rudolf Buchbinder, der seit seinem fünften Lebensjahr als Wunderkind galt, von den Vorläufern der klassischen Musik wie Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Joseph Haydn.

        Eine Aufführung, die nicht nur die Geburt des Klassikers, sondern auch seine Geschichte durch die großen Maestros erforscht, die zu uns spezifische Fragen des genannten Musikstils sprechen, indem sie demütig ihre Lieder präsentieren und die erforderlichen Fähigkeiten besitzen, um wie diese großartigen Musiker aufzutreten, dieser Mann aus Leitmeritz, Tschechoslowakei, zeigt uns, dass nichts unmöglich ist, wenn Sie dafür arbeiten.

        Klassische Musik

        Das Divertimento

        Die junge Bratschistin Liisa Randalau wurde in Estland geboren und tritt als Mitglied des Schumann-Quartetts regelmäßig auf den großen Shows der Welt auf Anzahl der Instrumente. Auch der Geiger Erik Schuman erzählt uns seine persönlichen Erfahrungen beim Spielen der Melodien. Ebenso zitiert der kolumbianische Saxophonist und Jazzkünstler Antonio Arnedo die kolumbianische Musik, wenn er über die großartigen Kombinationen solcher Melodien und Formen spricht, die darin aufgeführt werden können.

        Mozarts verrücktes Talent

        Orchesterdirektor Clemens Schuldt, einer der Dirigenten mit der größten Projektion in Deutschland, erzählt von seinem Lernen und beginnt mit Mozart als seinem musikalischen „Paten“. Eine kurze und interessante Reise durch die Geschichte von Schuldt und Mozart.

        Mozart spielen

        Mozart zu interpretieren kann Jahre dauern, das zeigt der Pianist Martin Stadtfeld, der uns seine Geschichte und seine persönliche Leidenschaft näher bringt. Es sei darauf hingewiesen, dass Stardfeld als einer der großen deutschen Dolmetscher anerkannt ist.

        Nelson Freire

        Nelson Freire

        Zu guter Letzt erwähnen wir den renommierten brasilianischen Pianisten Nelson Freire, der Sie mit seinem großen Talent begeistern wird und uns ausführliche Aspekte der Musik und seiner Präsentation in Cartagena erzählt. sehen.

        Der Musiker, der im Alter von 3 Jahren für sein überwältigendes Talent gelobt wurde, veröffentlichte 2010 sein Album “Chopin The Nocturnes” und erreichte den Goldenen Rekord für mehr als 40.000 verkaufte Exemplare. Er produzierte auch die Produktionen „Harmonies du Soir“, die das zweihundertjährige Bestehen von Franz Liszt und ein Album mit brasilianischer Musik für Klavier würdigten.

        Kontakt